Morgen: „Die Rechte“ in Waltershausen

Morgen, am Samstag den 24.10.2015, hat „Die Rechte“ eine Demonstration in Waltershausen angemeldet. „Die Rechte“ ist die Partei, deren Mitglieder in Bamberg gerade eine Razzia hatten, weil die Behörden davon ausgehen, dass sie einen Anschlag auf Geflüchtete und Antifas geplant haben. Und es sieht so aus, als könnten die Nazis in Waltershausen agieren, wie der Fisch im Wasser: Schon im September waren dort ca. 600 Rassist_innen dem Aufruf der NPD gefolgt, gegen die Unterbringung von Geflüchteten in einer Schule zu demonstrieren. Gegen den Aufmarsch waren nur 80 Leute auf die Straße gegangen.

Das sollen diesmal mehr werden. Das Waltershäuser Gegen-Rechts-Bündnis will mit allen verfügbaren Kräften gegen Angstmache und Rassismus auf die Straße gehen. Wichtig ist das vor allem, um den Geflüchteten zu zeigen, dass sich nicht alleine den Rassisten und Nazis ausgeliefert sind.

Daher ergeht aus Waltershausen die dringende Bitte, dabei zu helfen!
Wir schließen uns dem an!

Die Kundgebung beginnt um 11 vor der Stadtkirche in der Hauptstraße.
Der Zug aus Erfurt fährt um 10:00 Uhr von Gleis 3a.
Der Zug aus Gotha fährt um 10:23 Uhr von Gleis 2

Ohrdruf: Von Erstaufnahme, Äpfel pflücken und “wilden Tieren”

Am Sonntag, den 18.10. waren wir mit einigen Freund*innen, sowie einer Gruppe Refugees auf einer Apfelplantage. Die Idee war es, auf Grund der schlechten Ernährungssituation der Erstaufnahmestellen im Landkreis Gotha, frisches Obst vorbeizubringen. Gesagt, getan. Mehrere Stunden holten wir gemeinsam Äpfel vom Baum, so dass die wahnsinnige Menge von über einer Tonne entstand. Nachdem wir fertig waren und alles auf Hänger verladen haben, ging der Ärger erst los. Im Vorfeld haben wir mehrmals versucht Verantwortliche für die Erstaufnahmestellen und Gemeinschaftsunterkünfte zu erreichen, mit dem immer selben Ergebnis. Wir wurden von hier, nach dort verwiesen, niemand war so richtig zuständig für irgendwas und alle Personen die etwas entscheiden können, sind entweder nicht da oder nie zu erreichen. Deswegen haben wir uns dafür entschieden einfach vorbeizufahren und die Sache selbst in die Hand zu nehmen.
(mehr…)

Radio-Interview zur Antifa-Demo am 10.10.

Wir möchten euch ein Interview zur derzeitigen Situation in Gotha und Umgebung sowie ein paar anderen Themen ans Herz legen, welches bei Radio-Corax, coloRadio, Radio-Frei und radio ZUSA zu hören ist.

Hier ist der Link.

Broschüre gegen den Volkstrauertag erschienen

Die Broschüre ist ein wirklich lesenwerter Bericht über die vergangen Jahre des antifaschistischen Protestes, der damit verbundenen Entwicklungen in der Stadt Friedrichroda und der theoretischen Auseinandersetzung mit deutscher Geschichtspolitik und dem Volkstrauertag an sich. Herausgeber ist das Antifa Bündnis Gotha. Bekommen könnt ihr die Broschüre kostenlos bei uns im Infoladen oder ihr bestellt sie bei den jeweiligen Gruppen. Mehr Infos zum Volkstrauertag und eine Onlineversion der Broschüre könnt ihr auf http://volkstrauertag-abschaffen.tk finden.

10.10.2015 Antifa-Demo in Gotha

Wir dokumentieren den kompletten Aufruf zur Demo:
(mehr…)